Lavendel wirkt beruhigend auf unsere Nerven, er hat antiseptische Eigenschaften, er löst Krämpfe und  er steigert die Durchblutung. Also ein wahres Multitalent!

Lavendel-Seife

lavendel-seife-diy

Zutaten:

500 g Seifenflocken
Mandelöl
ätherisches Lavendelöl
getrocknete Lavendelblüten

Anleitung:

  1. Die Seifenflocken in einem Wasserbad schmelzen. Dazu einen Esslöffel Mandelöl und 20-30 Tropfen ätherisches Lavendelöl geben.
  2. Nun die Masse in eine Kastenform füllen und fast erkalten lassen.
  3. Bevor die Seife ihre endgültige Konsistenz erreicht hat, noch einige getrocknete Lavendelblüten darüber streuen und ganz leicht in die Oberfläche eindrücken.
  4. Nach dem vollständigen Erkalten lässt sich die Seife leicht aus der Form lösen.
  5. Jetzt nur noch in handliche Stücke schneiden.

Tipp:

Hübsch verpackt ist die Lavendel-Seife auch ein tolles Geschenk oder als kleine Aufmerksamkeit bestens geeignet.

Lavendel-Duftkissen

lavendel-duftkissen-diy

Sie benötigen:

Stoff
Lavendelblüten in einem Teefilter
Schere
Nadel
Faden

Und so geht’s:

  1. Der Stoff wird auf die gewünschte Größe zugeschnitten und von links die Ränder, bis auf eine Seite, zusammengenäht. Anschließend die Kissenhülle auf rechts drehen.
  2. Jetzt die Lavendelblüten in einen  Teefilter füllen (schützt vorm Rieseln) und in die Öffnung stopfen.
  3. Zum Schluss entweder die offene Seite zunähen oder mit einem hübschen Band zuknoten – fertig!

 

Keine Zeit für Wellness?

Für alle, die es zeitlich nicht schaffen, sich zu verwöhnen oder verwöhnen zu lassen, haben wir die perfekte Lösung: die Lavendel-Produkte von Kneipp!