Ausflugstipps für die ganze Familie  vom Norden bis in den Süden

Ausflugstipps für die ganze Familie

„Mir ist langweilig!“, welche Mutter kennt nicht das Gequengel ihrer Kinder. Ja, man kann nicht jedes Wochenende auf dem heimischen Sofa verbringen. Tagesausfüge für die ganze Familie sind schnell und unkompliziert geplant und bieten in ganz Deutschland jede Menge Abwechslung.
gebrüder götz hat einige Highlights erspäht:

Schokobrunnen AusflugstippsKöln
Für Schleckermäuler führt kein Weg am Schokoladenmuseum in Köln vorbei. Scho-ko-la-de! Muss man noch mehr wissen? Vielleicht, dass sich das Erlebnismuseum auf einem Schiff befindet, das direkt am Rheinhafen vor Anker liegt, ganz in der Nähe des Kölner Doms. Wer mehr über die Geschichte des Kakaos erfahren möchte, kann selbst umherschlendern oder sich einer Führung anschließen. Außerdem gibt es Kurse für Groß und Klein. Highlight: Der drei Meter hohe Schokoladenbrunnen, an dem jeder Besucher hemmungslos naschen darf. Aus diesem Museum werden Sie Ihr Kind nicht mehr so leicht herausbekommen. (Familienkarte: 21 Euro)

Wer danach noch mit Schokibauch herumlaufen kann, erkundett die nahegelegene Altstadt. Oder macht einen Abstecher ins Odysseum Abenteuermuseum, wo Wissen spielerisch vermittelt wird: Zu entdecken gibt es einen Astronautentrainer, Wasserlandschaften, Dinosaurier, eine Ausgrabungsstätte und eine Kletterwand. „Das Museum mit der Maus“ (genau, die bekannte TV-Maus des WDR) lässt Kinder verschiedener Altersstufen Sachgeschichten live erleben. (Familienpass: 44 Euro)

Ludwigsburg
In Ludwigsburg bei Stuttgart können Groß und Klein in eine fremde Welt eintauchen: in den Märchenwald mit Figuren von Wilhelm Busch bis aus 1001 Nacht. Der Freizeitpark enthält über 40 Märchenszenen. Auf dieser Anlage regen die verschiedenen Häuschen die Phantasie Ihrer Kinder an, als Erwachsener fühlen Sie sich in Ihre eigene Kindheit zurückversetzt.
Werfen Sie einen Blick in das Hexenhäuschen aus Hänsel & Gretel, bewundern Sie das Wasserspiel vom Froschkönig oder machen Sie eine Bootsfahrt auf dem Märchenbach. Besucher können den Park auch mit einer Märchenbahn erkunden oder sich ein Scherenschnitt-Kino anschauen.
Der Garten ist Teil der 30 Hektar großen Gartenschau „Blühendes Barock“. Wem noch Zeit bleibt, kann noch viele weitere Themengärten erkunden. (Familientickets: 16 bis 23 Euro)

Sachsen
Freizeitpark AusflugstippsAuch Freizeitparks sind ideal für Familienausflüge. Belantis ist der größte in Mitteldeutschland und liegt südlich von Leipzig. Über 60 Attraktionen und Shows mit acht Themenwelten lassen keinen Raum für Langweile. Kinder können das Tal der Pharaonen, das Land der Grafen oder die Insel der Ritter entdecken. Familien-Highlights sind das Riesenschwungpendel, eine Mega-Achterbahn und ein Wildwasserkarussell. Für die Zeit gemeinsam finden regelmäßig Familienshows statt. (30 Euro p.P., Kinder unter 5 Jahren freier Eintritt.)

Ebenso in Sachsen steht in Kleinwelka (Bautzen) der größte bundesweite Irrgarten. Über sieben Kilometer ist der Weg lang, auf dem Kinder auch immer wieder kleine Rätsel lösen können. Ein Ort, an dem man definitiv den ganzen Tag verbringen kann. Zusätzliche Veranstaltungen wie eine Geisternacht und ein Zuckertütenfest sind für den Sommer geplant. (Familienkarte: 14 Euro)

Hamburg
Im hohen Norden ist die große Welt ganz klein: Im Miniatur Wunderland versammeln sich knapp 1.000 Züge auf 1.300qm. Hamburg, die Alpen, Amerika und Italien gilt es, als eigene kleine Abbildungen zu entdecken. Nicht nur etwas für Eisenbahn-Fans, sondern ein wahres Paralleluniversum. (Erw.12 Euro, Kinder 6 Euro)

Unsere Shorttipps:
• Günzburg bei Ulm: Legoland-Freizeitpark mit Themenattraktionen, wie Land der Ritter, Abenteurer und Piraten.
• Schönegger bei München: Käseherstellung selbstgemacht auf der Käse-Alm, inkl. Kleintiergehege.
• Uckermark (Brandenburg): El Dorado, ein Western-Freizeitpark mit Stuntshows, Indianertänzen und Cowboyspielen.